SaarPfalz

DR. MED.  NICOLE  NATALE 

DR. MED.  KATHY NEUMANN

SITA NGOUMOU

DR. MED.  FREDERIKE SCHLAEGEL (angest.)

Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe

DYSPLASIESPRECHSTUNDE

Als „Dysplasie“ bezeichnet man Veränderungen von Zellen an Muttermund, Scheide oder Vulva, die nicht bösartig sind, aber Vorstufen von Krebserkrankungen sein können. Ursachen können entzündliche Erkrankungen oder eine Infektion mit humanen Papillomaviren (HPV) sein. Werden solche Veränderungen rechtzeitig erkannt, lässt sich häufig mit kleinen Eingriffen ein Fortschreiten der Erkrankung verhindern.


Dysplasien werden in der Regel im Rahmen der  Früherkennungsuntersuchung durch den Frauenarzt erkannt. Oft ist es ausreichend, eine solche Veränderung in regelmässigen Abständen zu kontrollieren. Bei Unklarheiten kann es allerdings notwendig sein, eine sog. „Abklärungskolposkopie“ durchzuführen, um besser beurteilen zu können, ob eine weitergehende Therapie  notwendig ist. 


Unsere Praxis verfügt über eine Genehmigung zur Durchführung der Abklärungskolposkopie; Termine könne gerne telefonisch oder per Email vereinbart werden.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK